„Auf alten Kohlen Pfaden“

Es freut uns, auch in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe „Stiepel damals und heute“ gemeinsam mit dem Stiepeler Verein für Heimatforschung fortsetzen zu können. Der Name der diesjährigen Wanderung ist Programm – es geht um den Bergbau in Stiepel. Dieser – historisch sehr bedeutende Teil der Geschichte Stiepels – wird uns durch Mitglieder des Vereins für Heimatforschung an verschiedenen Stellen auf der Wanderung nahe gebracht. Wir erfahren mehr über die 3 Phasen des Bergbaus, die Lage der einzelnen Schächte in Stiepel und über die Technik der Kohleförderung. auch in diesem Jahr werden wieder viele alte Bilder gezeigt und historische Stätten besucht. Die Wanderung startet am Malakowturm gegenüber dem Restaurant „Waldhaus“, zu dem wir mit einem Bustransfer von dem Treffpunkt an der Pfingstblume gebracht werden. Von hier laufen wir entlang der alten Pferdebahn zur Ruhr. Unterwegs erfahren wir neben den bergbaulichen Themen auch Interessantes über den Weg „über die Ruhr“ bis zum Bau der heutigen Koster Brücke. Dann gehen wir weiter entlang der Ruhr auf dem Leinpfad, dem vielleicht landschaftlich schönsten Weg im Stadtgebiet. Nach ca. 2 Stunden werden wir an der Pfingstblume ankommen, wo wir den Tag mit kühlen Getränken ausklingen lassen.

Start: 15.09.2018 um 15:00

Treffpunkt: Pfingstblume, Brockhauser Strasse 126

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Flyer Wanderung 2018